Platz 4: Karl-Heinz Roll

Jahrgang 1956, verheiratet,
4 Kinder,

Krankenpfleger für Anästhesie- und Intensivmedizin,

seit 2006 Stadtrat.

Mein Einsatz gilt seit 40 Jahren Mensch und Mitwelt.
Natur-und Artenschutz sind für mich Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und damit eben auch Schutz für den Menschen.

Dafür möchte ich mich zusammen mit anderen weiterhin einsetzen:

  • Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs
    Die Stadt Baiersdorf muss dringend zusammen mit den anderen betroffenen Gemeinden die rasche Umsetzung eines 20-Minuten-Taktes der S-Bahn fordern.
    Bus-und Bahnlinien müssen besser aufeinander abgestimmt werden.
    Plausible und günstige Tarifstruktur
  • Hochwasserschutz
    geeignete Hochwasserschutzmaßnahmen müssen endlich umgesetzt werden
  • Klimaschutz
    muss auch bei uns unterstützt werden.
    Der Baiersdorfer Stadtrat prüft zukünftig jede Entscheidung im Hinblick auf Klimaneutralität und Nachhaltigkeit.
  • Beteiligung unseres Kommunalunternehmens an einem neu zu errichtenden Windkraftwerk.
    Forcierter Ausbau von Photovoltaikanlagen auf allen geeigneten Dächern
  • Bürgerbeteiligung und Bürgernähe fördern, Transparenz und Nachvollziehbarkeit aller Stadtratsentscheidungen
  • Flächenverbrauch senken
    Leerstandsmanagement, Baulücken nutzen, mögliche Abrundungen in Ortsrandlagen nutzen, sinnvolles, durchdachtes und kontrolliertes Wachstum
  • Förderung der Artenvielfalt auf öffentlichen Gemeindeflächen und in privaten Gärten
  • Innenstadt beleben
    Repair-Cafe einrichten, Fahrradservice, deutliche Reduzierung des Durchgangverkehr,
    für ein Miteinander aller Verkehrsteilnehmer (Fußgänger, Rollstuhl, Kinderwägen, Fahrrad und PKW)Ein Radwegenetz wird aufgebaut. Errichtung überörtlicher Radwegschnellwege
  • Ein familienfreundliches Baiersdorf, in dem die Interessen aller Altersgruppen berücksichtigt werden
  • Offene Jugendarbeit fördern
    Einrichtung eines geeigneten Jugendtreffs